• Baby One
  • Brillen Plaz
  • EinsA Getränke Linden Keul Banner
  • Appel Haustechnik
  • Georg GmbH
  • Golfpark Winnerod
  • Bechthold Elektro Tim Hermann Banner
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Boedeker Langgoens
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Magic Bowl Linden
  • Haaratelier Figaro
  • Schaettler Baudekoration
  • 4allsports
  • Hermann Luh Banner
  • Euronics Seipp Linden Leihgestern Banner
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Bergmann Müller Architekten
  • Loft Linden Logo
  • Bäckerei Volkmann Banner
  • Birkenstock Banner klein
  • BERO Rolladen Logo
  • Autofit Uwe Pfeifer
  • Revikon Banner klein
  • Tilly Hedrich Energie Banner
  • Zoerb Accoustic
  • Fahrschule Deusch
  • Volker Heine Banner
  • Berger Care Logo
  • Kunstmühle Hüttenberg
  • Mengin
  • Spenglerei Heinrich Banner
  • Tiramisu Logo
  • Stemplespirale Logo

männliche Jugend D1 - Bezirksliga B

Hinten v.l.: Trainer Jannis Zörb, Kilian Müller, Jonas Aschenbrenner, Qadir Nasser, Emil Barth,Lennart Ludwig, Samir Taherie
Vorne v.l.: Valentin Paschenko, Maximilian Thele-Asmus, Louin Tomlinson, Jakob Baum, Elias Stöhr
Es fehlt: Felix Langwald

 

Rückblick


Wie die meisten anderen Mannschaften standen auch die D1-Jugend und ihre Trainer Samir Taherie und Jannis Zörb mit Beginn der eigentlich geplanten Saison vor dem Problem der verschlossenen Hallen. Um den Kindern trotzdem in irgendeiner Form Training bieten zu können, entwickelte das Trainerteam einen Trainingsplan, welchen die Kinder zu Hause ausüben konnten. Des Weiteren wurden mannschaftsintern einige Challenges ausgerufen, um so die Kinder weiter zu motivieren. Sobald es wieder möglich war in Kleingruppen zu trainieren, wurden Trainingseinheiten auf öffentlichen Sportstätten wie dem Trimm-Dich-Pfad Mühlberg angeboten. Hier stellten die Trainer Übungen, die Ausdauer, Koordination und Kraft fördern und die handballerischen Fähigkeiten der D-Jugendlichen unterstützen sollten zur Verfügung, die die Kinder freudig aufnahmen und umsetzten. Sobald die Hallen öffneten, wurde der reguläre Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Seitdem versucht das Trainergespann die entstandenen Lücken aufzuarbeiten.
     
Ausblick und Ziele


Auf Grund des komplett fehlenden ersten D-Jugendjahres entschlossen sich Samir Taherie und Jannis Zörb, ihre Mannschaft in der Bezirksliga B zu melden, um die Kinder keinem allzu großen Druck auszusetzen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich wieder zu einer Mannschaft zusammen zu finden, viel Spaß am Handball zu haben, Spiele zu gewinnen und eine gute Platzierung in der Tabelle zu erreichen.

 

 

 

männliche Jugend D2 - Bezirksliga A

Hinten v.l.: Max Möller, Moritz Sommer, Linus Spengler, Hannes Kohl, Trainer Philipp Schmeken-Kant
Vorne v.l.: Lias Kant, Finn Winter, Lukas Wagner, Jannik Seipp, Daniel Mishgina, David Böngler
Es fehlen: Emil Müller, Lorenz Stiehler, Finn Kampshoff, Ludwig Feldman

 

Auch die D2-Jugend hatte natürlich große Probleme während der Corona Pandemie. Lange Zeit durften wir in Präsenz gar nicht trainieren. Umso größer war die Freude, als wir nach einer langen Durstrecke zumindest in 5er-Gruppen draußen trainieren durften. Weil auf Grund der manchmal schlechten Wetterlage auch einmal die eine oder andere Trainingseinheit abgesagt werden musste, haben wir samstags in Kleinlinden auf dem Kunstrasenplatz zusätzlich zu den zwei Trainingszeiten trainiert. Groß war die Freude, als die Lockerungen nach und nach beschlossen wurden.


Ich bin beeindruckt, wie konsequent die Jungs in dieser Zeit oftmals dreimal pro Woche mitgezogen haben. Ich freue mich jedenfalls, eine weitere Saison die Mannschaft zu trainieren. Es wird weiterhin das Ziel sein, die grundlegenden Handballtechniken zu üben. Des Weiteren wird die Mannschaft an das Positionsspiel herangeführt. Damit verbunden ist ein nun kontinuierliches sechs gegen sechs ohne das „zwei Mal drei gegen drei“, und die noch in der E-Jugend abgehängte Torlatte gehört auch ab jetzt der Geschichte an.


In dieser Saison 2021/2022 spielt die D2 in der zweithöchsten Spielklasse, der Bezirksliga A. Auch hierbei werden sie wieder viele handbal-lerische Erfahrungen sammeln. Hoffentlich in diesem Jahr mit vielen Zuschauern.

 

 

 

Trainingszeiten

Hier klicken

Die Stammvereine:

Layout, technische Umsetzung und Betreuung der Webseite der MSG Linden und für den Linden-Cup:

 

Simple Web-Solutions GmbH

Preulgasse 12a
D-61191 Rosbach v.d.H.
Telefon: +49 (0) 60 03 / 9 34 56-0
www.simple-web-solutions.de