• Baby One
  • Brillen Plaz
  • EinsA Getränke Linden Keul Banner
  • Appel Haustechnik
  • Georg GmbH
  • Golfpark Winnerod
  • Bechthold Elektro Tim Hermann Banner
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Boedeker Langgoens
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Magic Bowl Linden
  • Haaratelier Figaro
  • Schaettler Baudekoration
  • 4allsports
  • Hermann Luh Banner
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Bergmann Müller Architekten
  • Bäckerei Volkmann Banner
  • Birkenstock Banner klein
  • BERO Rolladen Logo
  • Autofit Uwe Pfeifer
  • Revikon Banner klein
  • Tilly Hedrich Energie Banner
  • Volker Heine Banner
  • Berger Care Logo
  • Kunstmühle Hüttenberg
  • Mengin
  • Spenglerei Heinrich Banner
  • Tiramisu Logo
  • Stemplespirale Logo
  • exact Beratung
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Footpower Jahrling
  • Sparkasse Gießen
  • Brotatelier Gießen
  • Sonepar
  • Goethe Apotheke Linden
  • Licher Brauerei
  • Intersport begro Gießen
  • Autohaus Schneider Mazda
  • Simple Web-Solutions GmbH Rosbach v.d.H.
  • Wagner Medienberatung Linden

Männer III - Bezirksliga B

Hinten v. l.: Jan Hillebrand, Thomas Fischer, Robin Hakel, Axel Flender, Hendrik Hemmelmann, Marcel Backhaus, Hendrik Schäfer, Johannes Nitschke, Michael Hakel (Trainer)

Vorne v. l.: Robert Pfeifer, Jannis Zörb, Pascal Mohr, Leonard Luchner, Jonas Münks, Finn Hakel,  Silas Hamp

Es fehlen: Marion Tomlinson (Co Trainer), Louin Tomlinson (Betreuer), Jasmin Stroh, (Betreuer), Darwin Walte, Luca Schicker, Robert Schultze, Maximilian Schneider

 

 „Doublesieger“ im Aufschwung

 

„Endlich wieder Handball!“ Das dachten sich viele vor der vergangenen Saison, und das war auch in der Mannschaft der „Dritten“ zu spüren. So startete das Team von Trainer Michael Hakel voller Vorfreude in eine lange Vorbereitung mit Kanutour, Trainingslager und allem, was sonst dazugehört. Schon in den Monaten vor der Saison spürte man eine gute Stimmung und Chemie in der Mannschaft, die in den letzten Jahren Stück für Stück verjüngt wurde. Nach Start der Saison stießen mit Jonas Münks (Tor), Pascal Mohr (Tor) und Robert Hermann Schulze (Rückraum) kurzfristig noch drei weitere Spieler zur Mannschaft, gliederten sich schnell sehr gut ein und wurden zu wichtigen Bestandteilen der Mannschaft.

 

Die Saison begann dann aber mit einem Rückschlag als das Auftaktspiel bei Hungen/Lich II mit einem Tor verloren ging. Ein erster Charaktertest für die junge Mannschaft, der Wirkung zeigte. In der Folge wuchs die „Dritte“ mehr und mehr zusammen und erspielte sich eine Siegesserie, die bis zum Saisonende nicht abbrechen sollte. Im Saisonendspurt mussten dann nochmal alle Kräfte gebündelt werden. Nach dem wohl härtesten Spiel der Saison auswärts bei der TG Friedberg II, welches mit einem Tor glücklich gewonnen wurde, konnten auch die wichtigen zwei Punkte aus Rosbach entführt werden. So sah man sich in der Situation, im drittletzten Spiel ausgerechnet im Heimderby gegen den Rivalen aus Dornholzhausen die Meisterschaft und den damit verbunden Aufstieg in die Bezirksklasse B klarzumachen. Mit Unterstützung der Zuschauer gelang ein souveräner Sieg, gefolgt von einer rauschenden Meisterfeier. Dass die „Dritte“ feiern kann, war nach einigen Siegen und dem Aufstieg eh klar, fand aber dann im Mai den Höhepunkt, als die Mannschaft auf Abschlussfahrt in Prag nochmal „volle Leistung“ brachte.

 

Für die kommende Saison ist Coach Michael Hakel zuversichtlich, auf einen breiten Kern der „Meistermannschaft“ zurückgreifen zu können, um den eine schlagkräftige Truppe aufgebaut werden soll. Da vor ein paar Personalien zum jetzigen Zeitpunkt das eine oder andere Fragezeichen für die Zukunft steht, wird sich zeigen, mit welchem genauen Kader die Saison angegangen wird. Eine Sache ist aber jetzt schon klar: Die „Dritte“ ist bereits voller Vorfreude und gehen motiviert in die Vorbereitung!

 

Die HSG III bedankt sich für jeden Support in dieser großartigen vergangenen Saison und hofft besonders in der höheren Spielklasse weiterhin auf tatkräftige Unterstützung in der Halle.                Auf geht’s!

#Europasbestemannschaft

Trainingszeiten

Hier klicken

Die Stammvereine:

Layout, technische Umsetzung und Betreuung der Webseite der MSG Linden und für den Linden-Cup:

 

Simple Web-Solutions GmbH

Preulgasse 12a
D-61191 Rosbach v.d.H.
Telefon: +49 (0) 60 03 / 9 34 56-0
www.simple-web-solutions.de