• Baby One
  • Brillen Plaz
  • EinsA Getränke Linden Keul Banner
  • Appel Haustechnik
  • Georg GmbH
  • Golfpark Winnerod
  • Bechthold Elektro Tim Hermann Banner
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Boedeker Langgoens
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Magic Bowl Linden
  • Haaratelier Figaro
  • Schaettler Baudekoration
  • 4allsports
  • Hermann Luh Banner
  • Euronics Seipp Linden Leihgestern Banner
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Bergmann Müller Architekten
  • Loft Linden Logo
  • Bäckerei Volkmann Banner
  • Birkenstock Banner klein
  • BERO Rolladen Logo
  • Autofit Uwe Pfeifer
  • Revikon Banner klein
  • Tilly Hedrich Energie Banner
  • Zoerb Accoustic
  • Fahrschule Deusch
  • Volker Heine Banner
  • Berger Care Logo
  • Kunstmühle Hüttenberg
  • Mengin
  • Spenglerei Heinrich Banner
  • Tiramisu Logo
  • Stemplespirale Logo

Männer IV - Bezirksliga D (außer Konkurrenz)

Hinten v.l.: Trainer Christian Semmelroth, Stefan Bulla, Ralf Evertz, Andreas Mitschke, Dennis Schmidt, Matthias Mehl, Jens Singpiel, Teammanger Tim Weber
Vorne v.l.: Marc Habermann, Jan Nober, Thomas Semmelroth, Perspektivspieler Leon Semmelroth,Thomas Lepper, Sebastian Kötter, Andre Stamm, Rudi Nober
Es fehlen: Alex Dalwig, Harald Dassler, Volker Fuß, Colin Garkisch, Kevin Keller, Matze Lepper, Jörg Meilinger, Daniel Müglich, Marco Paul, Michael Pfeiffer, Raphael Reiter, Björn Weber

 

Die Busenfreunde sind zurück!


Das sportliche Aushängeschild der Spielgemeinschaft und der Region Mittelhessens hat den Trainings- und bald auch Spiel(be)trieb wieder aufgenommen. Seit mehreren Wochen wird das dicke, runde Leder wieder ordentlich getreten, ohne sich vorher warmzumachen – Man ist ja Profi.


Früh erkannte man bei den HSG-Modelathleten, dass die Knochen und Gelenke auch nach der einjährigen Pause weiterhin morsch und kaputt sind, jedoch tat das der guten Stimmung keinen Abbruch. Zoom-Konferenzen im geselligen Beisammensein, digitale Wein-proben mit köstlichen Käse-häppchen, Spaziergänge in der Kleingruppe und ausschweifende Telefonate hätte man alles in der Pandemie-Pause machen können, wurde jedoch kategorisch abgelehnt von der Kommandozentrale. In der Reserve-Demokratur hat weiterhin Christian Semmelroth das Sagen. Dabei kann man von Glück sprechen, dass man „Semmi den Großen“ weiterhin als Galionsfigur in den eigenen Reihen hat. Schwersten Avancen widerstand er, sodass Angebote wie zum Beispiel vom DFB für die Nachfolge von Jogi Löw nicht einmal den Weg aus dem Spam-Ordner fanden.


„Er trainiert seine Busenfreunde jetzt schon sieben Jahre und hat immer die höchsten Klassen mit ihnen gespielt. Es gibt keinen, der die Mannschaft taktisch so klug auf Gegner einstellen kann, wenn diese nahezu komplett mit der 1. Herren auflaufen und daher das Tempo gedrosselt werden muss“, so eine interne Quelle, die unbekannt bleiben möchte.


Was Robin für Batman war, ist Tim Weber bei der Reserve für Zar Semminov und auch die stille Eminenz bleibt den Vollblutsportlern treu, sodass die Spiele beginnen können.


In der Bezirksklasse D tritt die HSG Linden freiwillig außer Konkurrenz als Reserve an, sodass Semmi bei den Topspielen wieder mit Kanonen auf Spatzen schießen kann. Erste Abwerbegespräche mit 1.Herren-Spielern verliefen dahingehend sehr positiv, was jedoch nicht verwundert. Es handelt sich ja schließlich um Busenfreunde.

Trainingszeiten

Hier klicken

Die Stammvereine:

Layout, technische Umsetzung und Betreuung der Webseite der MSG Linden und für den Linden-Cup:

 

Simple Web-Solutions GmbH

Preulgasse 12a
D-61191 Rosbach v.d.H.
Telefon: +49 (0) 60 03 / 9 34 56-0
www.simple-web-solutions.de