• Baby One
  • Brillen Plaz
  • EinsA Getränke Linden Keul Banner
  • Appel Haustechnik
  • Georg GmbH
  • Golfpark Winnerod
  • Bechthold Elektro Tim Hermann Banner
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Boedeker Langgoens
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Magic Bowl Linden
  • Haaratelier Figaro
  • Schaettler Baudekoration
  • 4allsports
  • Hermann Luh Banner
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Bergmann Müller Architekten
  • Bäckerei Volkmann Banner
  • Birkenstock Banner klein
  • BERO Rolladen Logo
  • Autofit Uwe Pfeifer
  • Revikon Banner klein
  • Tilly Hedrich Energie Banner
  • Volker Heine Banner
  • Berger Care Logo
  • Kunstmühle Hüttenberg
  • Mengin
  • Spenglerei Heinrich Banner
  • Tiramisu Logo
  • Stemplespirale Logo
  • exact Beratung

Letztes Heimspiel des Jahres in der Stadthalle Linden

Am Sonntag, den 19.12.2021, bestreitet die erste Mannschaft der HSG Linden um 17 Uhr ihr letztes Landesliga-Spiel in diesem Jahr gegen die TSF Heuchelheim in der Stadthalle Linden. Gleichzeitig ist es auch das letzte Spiel der Vorrunde. Daher ist es ein extrem wichtiges Spiel für die Schützlinge von Trainer Conrad Melle. Denn sollte die Runde im Neuen Jahr wegen Verschärfung der Corona-Auflagen nicht wieder aufgenommen werden, erfolgt die Wertung der Hinrunde nach der Quotientenregel, um den sportlichen Absteiger zu ermitteln. Zurzeit steht man zwar mit 3:7 Punkten auf dem vierten Platz, doch haben alle anderen Mannschaften noch ein Spiel weniger. Ein Sieg im letzten Spiel würde also nicht nur die Tabellensituation absichern, sondern bei einem möglichen Abbruch der Spielrunde auch vermutlich vor dem Abstieg schützen.

 

Das Spiel findet unter den zurzeit geltenden Auflagen statt. Es gilt 2G. Einlass nur für Genesene und Geimpfte mit entsprechendem Zertifikat und Personalausweis: Die Maske muss während des gesamten Aufenthalts in der Halle getragen werden.

 

Die äußeren Umstände sind also weder für die Spieler noch für die Zuschauer besonders günstig, aber die HSG-Fans möchten unsere junge Mannschaft doch so gut es geht unterstützen!