• Baby One
  • Brillen Plaz
  • EinsA Getränke Linden Keul Banner
  • Appel Haustechnik
  • Georg GmbH
  • Golfpark Winnerod
  • Bechthold Elektro Tim Hermann Banner
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Boedeker Langgoens
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Magic Bowl Linden
  • Haaratelier Figaro
  • Schaettler Baudekoration
  • 4allsports
  • Hermann Luh Banner
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Bergmann Müller Architekten
  • Bäckerei Volkmann Banner
  • Birkenstock Banner klein
  • BERO Rolladen Logo
  • Autofit Uwe Pfeifer
  • Revikon Banner klein
  • Tilly Hedrich Energie Banner
  • Volker Heine Banner
  • Berger Care Logo
  • Kunstmühle Hüttenberg
  • Mengin
  • Spenglerei Heinrich Banner
  • Tiramisu Logo
  • Stemplespirale Logo
  • exact Beratung

HSG Linden trauert um Bernd Müller

Bernd Müller ist nicht mehr unter uns! Am Mittwoch, den 10. März 2021 in den frühen Morgenstunden, verstarb Bernd an einer Corona-Infektion.

 

Die Gedanken unserer Mitglieder der HSG Linden sind bei der Familie. Wir werden sein Andenken immer in Ehren halten.

 

Unerwartet und plötzlich hat Corona unseren Bernd mit gerade mal 65 Jahren aus dem Leben gerissen. Erst seit kurzer Zeit in Rente, hat Bernd sich darauf gefreut, mit seiner Familie den Ruhestand zu genießen. Das Reisen mit seiner Frau Margit, das Spielen mit den Enkelchen und den Garten mit seiner Tochter Nina schön zu gestalten, war seine Leidenschaft.

 

Und auch im Handballsport hat sich Bernd gerne eingebracht. Bernd wollte niemals im Mittelpunkt stehen, vielmehr war ein angesehener Beobachter und Ratgeber für viele Weggefährten. Mit seiner Frau Margit, ehemalige Bundesligaspielerin, war er in Sachen Handball viel unterwegs und hat etliche Erfolge miterlebt.

 

Jahrelang hat er die Bewirtschaftung des Sportheims Lützellinden zusammen mit Margit ehrenamtlich übernommen. Ob im Sportheim, oder im Foyer bei den Heimspielen in Lützellinden, bis zuletzt war Bernd immer bereit zu helfen.

 

Als jahrelanger Betreuer der Regionalligamannschaft des TV Lützellinden hat Bernd alle Höhen und Tiefen nahe an den Mannschaften miterlebt. Viele schöne Erinnerungen und unzählige Kontakte bundesweit hat er geknüpft und viele Freundschaften mit tollen Handballern geschlossen.

 

Auch bei der 2005 gegründeten Spielgemeinschaft MSG Linden war Bernd weiter mit Rat und Tat dabei. Bernd musste nicht groß gefragt werden, wenn beim Linden Cup eine helfende Hand gesucht wurde. Er hat es einfach gemacht!

 

Sein freundliches Wesen und sein verschmitzter Humor waren einzigartig. Sein Ansehen bei den Sportlern hoch.

 

Viele Freunde aus der Handballszene sind schockiert. Wir ALLE vermissen „unseren Bernd“!

 

Die HSG Linden trauert mit der Familie um diesen großen und schmerzlichen Verlust.