• Baby One
  • Brillen Plaz
  • EinsA Getränke Linden Keul Banner
  • Appel Haustechnik
  • Georg GmbH
  • Golfpark Winnerod
  • Bechthold Elektro Tim Hermann Banner
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Boedeker Langgoens
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Magic Bowl Linden
  • Haaratelier Figaro
  • Schaettler Baudekoration
  • 4allsports
  • Hermann Luh Banner
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Bergmann Müller Architekten
  • Bäckerei Volkmann Banner
  • Birkenstock Banner klein
  • BERO Rolladen Logo
  • Autofit Uwe Pfeifer
  • Revikon Banner klein
  • Tilly Hedrich Energie Banner
  • Volker Heine Banner
  • Berger Care Logo
  • Kunstmühle Hüttenberg
  • Mengin
  • Spenglerei Heinrich Banner
  • Tiramisu Logo
  • Stemplespirale Logo
  • exact Beratung

Spielbetrieb für die HSG Linden beginnt

(ul) Die Handball-Saison 2020/2021 beginnt für alle Mannschaften an den letzten beiden Wochenenden im Oktober. Der Start läuft aber – bedingt durch die Corona-Pandemie - nicht wie in den Jahren zuvor. Das heißt konkret, dass in den Sporthallen nur eine sehr begrenzte Zahl von Zuschauern Einlass finden kann. In dieser Hinsicht kommt auf die ausrichtenden Vereine eine Menge Arbeit zu, denn sie müssen verhindern, dass Spieler und Publikum sich einem Infektionsrisiko aussetzen. Dazu hat der Vorstand der HSG Linden ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt, welches bereits während der Turnierwoche beim Linden-Cup Anfang September erfolgreich getestet wurde. Die Hygienekonzepte für die Handballspiele der HSG Linden können auf der Homepage www.hsg-linden.de eingesehen werden. Klar ist, dass Zuschauer die Sporthallen nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten dürfen und diesen erst am Sitzplatz ablegen dürfen. Auch bei der Datenerhebung und den „Laufwegen“ wird vieles anders als gewohnt sein. Anweisungen dafür werden von Ordnern und am Kassentisch gegeben.

 

Wir wissen alle nicht, wie sich diese persönlichen Einschränkungen auf unsere Zuschauerzahlen auswirken. Zurzeit können nur die zugelassenen Zahlen weitergegeben werden:

 

Stadthalle Linden 50 Personen, Sporthalle Lützellinden 41 Personen, Halle AFS 35 Personen. In der Halle BGS Kleinlinden sind keine Zuschauer erlaubt.

 

Wichtig für Zuschauer ist, dass wegen der begrenzten Anzahl die Eintrittskarten in der Reihenfolge des Eintreffens am Kassentisch zu erhalten sind.

 

Weitere aktuelle Hinweise werden auf unserer Homepage und in den folgenden Texten der Nachrichtenblätter gegeben.

 

Start in die Landesliga-Saison bei der TSF Heuchelheim

 

Wir sind alle gespannt, wie die Gastgeber in Heuchelheim die Probleme beim Ligastart bewältigen und wünschen dem Trainer-Team und unserer jungen Mannschaft, dass sie gemeinsam ihr erstes Spiel siegreich gestalten können.

 

Spielbeginn für die Begegnung zwischen der TSF Heuchelheim und der HSG Linden ist am Samstag (17. 10.) um 19.30 Uhr in der SpH Heuchelheim.