• Baby One
  • Brillen Plaz
  • EinsA Getränke Linden Keul Banner
  • Appel Haustechnik
  • Georg GmbH
  • Golfpark Winnerod
  • Bechthold Elektro Tim Hermann Banner
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Boedeker Langgoens
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Magic Bowl Linden
  • Haaratelier Figaro
  • Schaettler Baudekoration
  • 4allsports
  • Hermann Luh Banner
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Bergmann Müller Architekten
  • Bäckerei Volkmann Banner
  • Birkenstock Banner klein
  • BERO Rolladen Logo
  • Autofit Uwe Pfeifer
  • Revikon Banner klein
  • Tilly Hedrich Energie Banner
  • Volker Heine Banner
  • Berger Care Logo
  • Kunstmühle Hüttenberg
  • Mengin
  • Spenglerei Heinrich Banner
  • Tiramisu Logo
  • Stemplespirale Logo
  • exact Beratung

Autohaus Michel Junior Cup 2018

 (as) Am vergangenen Samstag richtete die MJSG Linden zum dritten Mal den „Autohaus Michel Junior Cup“ für männliche E-, D-, und C-Jugend Mannschaften in der Sporthalle Lützellinden aus. Bei dem Einladungsturnier für Mannschaften aus dem Handball Bezirk Gießen gingen 24 Mannschaften an den Start und die ca. 400 Zuschauer bekamen exzellenten Handball vom heimischen Nachwuchs geboten. Der Modus wurde erstmals dem Linden Cup der Aktiven angepasst, d.h. es wurde je Altersgruppe ein Turnier für die Leistungsstärke Bezirksklasse und ein Turnier für die Leistungsstärke Bezirksoberliga gespielt. Dieser neue Modus führte zu ausgeglichenen und sehr spannenden Spielen und wurde von den Trainern sehr gelobt.

 

Bei der E-Jugend traten die Mannschaften der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen I-II, HSG Rechtenbach/Vollnkirchen, SG Lollar/Ruttershausen I-II, mJSG Heuchelheim/Bieber und der MJSG Linden I-II an. In Gruppe A (Bezirksklasse C/D) setzte sich die heimische MJSG Linden II ebenso unangefochten durch, wie in der Gruppe B (Bezirksklasse A/B) die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II.

 

Bei der D-Jugend spielten die Mannschaften der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen I-II, HSG Lollar/Ruttershausen, HSG Fernwald, mJSG Heuchelheim/Bieber I-II, HSG Lollar/Ruttershausen und die Gastgeber MJSG Linden I-II an.  Auch hier gab es in beiden Gruppen jeweils klare Sieger. Es setzten sich beide Mannschaften mJSG Heuchelheim/Bieber durch, was die exzellente Jugendarbeit demonstriert, die hier geleistet wird.

 

Am Nachmittag traten dann die C-Jugendlichen des TV Hütenberg II, MJSG Linden I-II, HSG Wettertal I-II, TG Friedberg und HSG Lollar/Ruttershausen an. In der Gruppe A (Bezirksklasse) dominierte die TG Friedberg mit 3 Siegen, wohingegen es in Gruppe B (Bezirksoberliga) zu einem ausgeglichenen Turnier kam, in dem jede Mannschaft mindestens einen Sieg davontrug. Erster in der Abschlusstabelle wurde hier die MJSG Linden I mit 4:2 Punkten und dem mit Abstand besten Torverhältnis aller Mannschaften. Dennoch wurde hier der TV Hüttenberg Turniersieger, denn die Hüttenberger Jungs setzten sich in einem Herzschlagfinale im direkten Vergleich mit Linden durch. Der enge Ausgang des Turniers lässt eine sehr spannende Spielsaison 2018/2019 erwarten.

 

Die Siegerehrungen wurden von Andrea Michel-Lebeau vorgenommen, die sich beim Ausrichter und dem Helferteam für den reibungslosen Ablauf des Turniers bedankte. Auch diesmal erhielten alle Teilnehmer ein Präsent in Form eines Balles, die ersten drei Mannschaften jeder Altersklasse einen Siegerpokal und die Siegermannschaften konnten sich über einen Kinogutschein für das komplette Team freuen. Turnierorganisator Andreas Schmeel freute sich über die überaus fairen Spiele und das teilweise hochklassige spielerische Niveau der teilnehmenden Mannschaften. Auf Grund der hervorragenden Resonanz der teilnehmenden Mannschaften und des Publikums ist der 4. Michel Junior Cup 2019 bereits in Planung.