• Baby One
  • Brillen Plaz
  • EinsA Getränke Linden Keul Banner
  • Appel Haustechnik
  • Georg GmbH
  • Golfpark Winnerod
  • Bechthold Elektro Tim Hermann Banner
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Boedeker Langgoens
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Magic Bowl Linden
  • Haaratelier Figaro
  • Schaettler Baudekoration
  • 4allsports
  • Hermann Luh Banner
  • Euronics Seipp Linden Leihgestern Banner
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Bergmann Müller Architekten
  • Loft Linden Logo
  • Bäckerei Volkmann Banner
  • Birkenstock Banner klein
  • BERO Rolladen Logo
  • Autofit Uwe Pfeifer
  • Revikon Banner klein
  • Tilly Hedrich Energie Banner
  • Zoerb Accoustic
  • Fahrschule Deusch
  • Volker Heine Banner
  • Berger Care Logo
  • Kunstmühle Hüttenberg
  • Mengin
  • Spenglerei Heinrich Banner
  • Tiramisu Logo
  • Stemplespirale Logo
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Simple Web-Solutions GmbH Rosbach v.d.H.
  • Brotatelier Gießen
  • Sparkasse Gießen
  • Footpower Jahrling
  • Licher Brauerei
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden
  • Autohaus Schneider Mazda
  • Akemi

17.02.2017 - B-Jugend

15 Treffer von Moritz Rühl gegen die HSG Pohlheim

 

(HoHö) Auch gegen die HSG Pohlheim bestätigte unsere B-Jugend in der BOL Gießen ihren Aufwärtstrend und siegte mit 30:27 (14:15). Einen Sahnetag erwischte dabei Linkshänder Moritz Rühl, der sagenhafte 15 Treffer beisteuerte.

 

Zum ersten Mal in der laufenden Saison knackten unsere Jungs die 30 Tore-Marke, was bereits deutlich macht, was sich in den letzten Spielen verbessert hat. Wurden die meisten Punkte bisher vor allem in der Abwehr gewonnen, war es heute eine effektive Angriffsleistung, die den Sieg sicherte. Wie schon gegen Großen-Buseck letzte Woche war es bis zum Ende ein Spiel auf Augenhöhe zweier gleichwertiger Mannschaften.

 

Linden konnte zwar mit 3:1 in Führung gehen, doch Pohlheim ließ sich nicht abschütteln, glich zum 4:4 (5. Min.) aus und konnte beim 8:9 (11. Min) zum ersten Mal in Führung gehen. Von diesen acht Treffern unserer Jungs hatte Moritz Rühl bis dahin schon sechs erzielt. Bis zum Pausenstand von 14:15 wechselte die Führung noch mehrmals, ohne dass eine Mannschaft sich entscheidend absetzen konnte.

 

Und genauso sollte es bis zum Ende bleiben. Beim Stand von 24:26 (42.Min) schien es so, als ob Pohlheim das bessere Ende für sich haben könnte, doch die Jungs von Jan Nober ließen nicht nach und verteilten nun die Verantwortung im Angriff auf mehrere Schultern. Max Lubbadeh und Tom Weiland von außen, Nick Weinandt per Tempogegenstoß und Jakob Höhn aus dem Rückraum trafen in der entscheidenden Phase und konnten so den Rückstand in eine 28:27-Führung umwandeln Durch einen verworfenen Siebenmeter der Gäste konnten die Lindener dann endgültig den Sack zumachen und den 30:27-Sieg nach Hause fahren.

 

Es spielten für die mJSG Linden:

 

Im Tor: Kevin Keller

 

Im Feld: Jakob Höhn (6),Tom-Ansgar Lenz, Max Lubbadeh (1), Moritz Rühl (15), Jannik Salmonn (3), Tom Weiland (3), Nick Weinandt (2), Jannis Zörb

Ergebnisdienst

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013