• Baby One
  • Brillen Plaz
  • EinsA Getränke Linden Keul Banner
  • Appel Haustechnik
  • Georg GmbH
  • Golfpark Winnerod
  • Bechthold Elektro Tim Hermann Banner
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Boedeker Langgoens
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Magic Bowl Linden
  • Haaratelier Figaro
  • Schaettler Baudekoration
  • 4allsports
  • Hermann Luh Banner
  • Euronics Seipp Linden Leihgestern Banner
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Bergmann Müller Architekten
  • Loft Linden Logo
  • Bäckerei Volkmann Banner
  • Birkenstock Banner klein
  • BERO Rolladen Logo
  • Autofit Uwe Pfeifer
  • Revikon Banner klein
  • Tilly Hedrich Energie Banner
  • Zoerb Accoustic
  • Fahrschule Deusch
  • Volker Heine Banner
  • Berger Care Logo
  • Kunstmühle Hüttenberg
  • Mengin
  • Spenglerei Heinrich Banner
  • Tiramisu Logo
  • Stemplespirale Logo
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Simple Web-Solutions GmbH Rosbach v.d.H.
  • Brotatelier Gießen
  • Sparkasse Gießen
  • Footpower Jahrling
  • Licher Brauerei
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden
  • Autohaus Schneider Mazda
  • Akemi

12.11.2016 - B-Jugend

Klare Niederlage gegen die HSG Großen- Buseck/ Beuern

 

(HoHö) Die zweite klare Niederlage in Folge musste die männliche B-Jugend im Heimspiel gegen die HSG Großen-Buseck/Beuern hinnehmen. Beim 22:33 (10:16) fanden die Jungs vor allem kein Mittel gegen die schnellen Gegenstöße des Gegners.

 

Von Beginn an wurde deutlich, dass das Spiel gegen den aktuellen Tabellendritten ein schwerer Gang werden würde. Zwar konnte man durch den immer stabiler spielenden Jannik Salmonn 1:0 in Führung gehen, doch danach war einiger Sand in den Angriffsbemühungen der Lindener. Ungenauigkeiten im Passspiel und im Timing der Abläufe führten zu vielen Ballverlusten, die die Gäste mit schnellen Kontern konsequent bestraften. So gerieten die Jungs von Jan Nober mit 1:4 (5. Min.) in Rückstand. Auch eine Auszeit beim Stand von 5:9 (14. Min) brachte keine Besserung. Da die Lindener im Angriff weiterhin harmlos agierten und auch in der Abwehr keinen richtigen Zugriff auf die Gegenspieler bekamen, setzte sich Großen-Buseck bis zur Pause auf 10:16 ab.

 

In der 2. Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Großen-Buseck präsentierte sich in vielen Situationen auch gedanklich schneller und baute den Vorsprung bis zur 40. Minute auf 27:18 aus. Auch wenn die nun im Rückraum spielenden Max Lubbadeh und Tom Weiland im Angriff noch ein paar Akzente setzen konnten, war man den Großen-Buseckern doch insgesamt klar unterlegen und verlor letztlich deutlich mit 22:33.

 

Es spielten für die mJSG Linden:

 

Im Tor: Kevin Keller, Samir Taherie

 

Im Feld: Jakob Höhn (6/3), Tom-Ansgar Lenz (2), Max Lubbadeh (3), Jannik Salmonn (3), Moritz Rühl (3), Tom-Paul Volk (1), Tom Weiland (3) Nick Weinandt (1),

Ergebnisdienst

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013