• Baby One
  • Brillen Plaz
  • EinsA Getränke Linden Keul Banner
  • Appel Haustechnik
  • Georg GmbH
  • Golfpark Winnerod
  • Bechthold Elektro Tim Hermann Banner
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Boedeker Langgoens
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Magic Bowl Linden
  • Haaratelier Figaro
  • Schaettler Baudekoration
  • 4allsports
  • Hermann Luh Banner
  • Euronics Seipp Linden Leihgestern Banner
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Bergmann Müller Architekten
  • Loft Linden Logo
  • Bäckerei Volkmann Banner
  • Birkenstock Banner klein
  • BERO Rolladen Logo
  • Autofit Uwe Pfeifer
  • Revikon Banner klein
  • Tilly Hedrich Energie Banner
  • Zoerb Accoustic
  • Fahrschule Deusch
  • Volker Heine Banner
  • Berger Care Logo
  • Kunstmühle Hüttenberg
  • Mengin
  • Spenglerei Heinrich Banner
  • Tiramisu Logo
  • Stemplespirale Logo
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Simple Web-Solutions GmbH Rosbach v.d.H.
  • Brotatelier Gießen
  • Sparkasse Gießen
  • Footpower Jahrling
  • Licher Brauerei
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden
  • Autohaus Schneider Mazda
  • Akemi

02.11.2013 - 1. Mannschaft

MSG Linden zurück in der Spur – 25:18 Sieg in Hochheim/Wicker

(ul) Nach dem doch etwas enttäuschenden Auftritt beim Heimspiel gegen den TV Petterweil fand unsere Mannschaft schnell wieder zurück in die Spur. Beim Auswärtsspiel in Wicker kämpften die Gastgeber in der 1. Halbzeit aufopferungsvoll und brachten die MSG Linden durch ihr schnelles Laufspiel einige Male in Bedrängnis. Sie blieben bis zum 3:4 auf Tuchfühlung, ehe unser Team beim 8:4 schon etwas deutlicher in Führung lag. Nach dem 12:8 in der 25. Minute schafften die Gastgeber durch etliche Tempogegenstöße sogar den Anschlusstreffer zum 12: 13. Die mitgereisten Zuschauer machten sich schon Gedanken, ob die Begegnung doch noch eine „enge Kiste“ werden könnten, aber unsere MSG zerstreute sehr schnell alle Bedenken und behielt im 2. Spielabschnitt die Nerven. Besonders Eike Schuchmann hatte einen „Sahnetag“ erwischt und sorgte durch seine Spielübersicht und selbst erzielte Treffer bald für klare Verhältnisse. Jetzt hatte auch unsere Abwehr das richtige Timing zum schnellen Laufspiel der Gastgeber gefunden und ließ kaum noch einen Durchbruch an den Kreis zu. Aus dem Rückraum traute sich Hochheim/Wicker kaum noch zu werfen, so dass die Heimmannschaft in der 2. Halbzeit nur noch zu insgesamt sechs Torerfolgen kam. Mit 8: 6 Punkten war die MSG angereist, da hätte eine weitere Niederlage eine klare Tendenz nach unten angezeigt. Durch den insgesamt deutlichen 25:18 Sieg bleibt die MSG Linden mit nun 10:6 Punkten Tabellendritter der Landesliga Mitte. In den letzten Spielen gab es in der Mannschaft doch eine Reihe von Verletzungen und kleinen Wehwehchen, sodass die nun folgende Spielpause gerade recht kommt, um neue Kraft zu tanken für die dann folgenden drei Heimspiele gegen Wettenberg, Eddersheim und Griedel.

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013